Menü

Unterseite Zum aktuellen Symposium

American Academy of Dental Sleep Medicine

AADSM Weblogo

In den USA sind Zahnmediziner seit über 15 Jahren in die Therapie der schlafbezogenen Atmungsstörungen eingebunden. Intraorale Geräte zur Therapie des Schnarchens und der obstruktiven Schlafapnoe stellen dort eine reguläre Therapieoption dar, die in Indikation und Anwendung genau beschrieben ist (siehe Punkt 3 Leitlinien).

1991 wurde die American Academy of Dental Sleep Medicine AADSM gegründet, um intensiver auf die zahnmedizinischen Möglichkeiten zur Diagnostik und Therapie schlafbezogener Atmungsstörungen hinzuweisen und sie in Anwendung und Forschung professionell weiterzuentwickeln. Die AASDM hat internationale Mitglieder und bietet ein hervorragendes Forum für den interdisziplinären Fachaustausch.